Pengel - Verlag Online
 

Es besteht keine Zugehörigkeit zu Personen oder Institutionen mit dem gleichen Namen
 
Tagesbericht

11.09.2020
Corona Tot beenden

Eine indirekte innere Behandlung könnte das Massensterben beenden. Sollte diese ungewöhnliche Behandlungsmethode erfolgreich sein, ist es trotzdem erforderlich das Wissenschaftler an den Corona Virus forschen um ein Impfstoff zu finden. Dieses erfordert aber viel Zeit. Eine andere Möglichkeit ist, behandeln nach einer Bekannten und Erlaubten medizinischen Vorgehensweise. Es ist den Medizinern bekannt, das das Mikrobiom Einfluss auf die Lunge nehmen kann. Um einen möglichen Einfluss mit dem Coronavirus auszuschließen den Darm mit den 4 Liter Entlehrungsmittel gründlich auszuwaschen. Sollte das immer noch keinen erfolg zeigen könnte vielleicht das uralte Penicillin helfen. Es ist unter Fachmediziner bekannt, das es Lungenkrankheiten gibt, wo die gebräuchlichen Antibiotika nicht helfen, aber das altbekannte Penicillin. Vielleicht zeigt es in dieser Sache eine heilende Wirkung. Wenn weiterhin keine Besserung zu erkennen ist, sollte die Luftzufuhr verändert werden. Ich gehe davon aus, das die Beatmungsgeräte Raumluft ansaugen verdichten und in die Lunge pressen. Möglicherweise sind noch Filter davor gesetzt um Raumpartikelchen und einige Mikroben zu Filtern. Aber was ist mit Chemische Bestandteile in der Raumluft, die durch diese Ansaugfilter nicht gefiltert werden kann und auf die Bronchen Schleimhaut schädigend wirkt? Ich stelle mir die Frage ob das Ansaugen von frischer Außenluft für die Heilung einen nutzen hat? Ich hatte irgendwann mal etwas aufgenommen über das Einkremen des Rückens in Bezug auf das Entfernen oder Beeinflussen von Harnsäure im menschlichen Organismus. Vielleicht kann das noch eine zusätzliche Unterstützung bei einem Heilungsverlauf sein.
Auf Grund das der Darm leer ist, müssen die Patienten durch Infusionen gefüttert werden. Für alle Substanzen die über den Verdauungstrakt zugeführt werden muss, ist die Verwendung von Nährmittel für Mikroben zu vermeiden. Wasser könnte vielleicht geeignet sein?
Sollte dieser Behandlungsvorgang erfolgreich sein bleibt zum Schluss die Grippeinfektion über, die der Patient auskurieren muss. Das Ziel ist, die gegenwärtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation in einen wider in einen normalen Zustand zu bringen und der Corona Virus als gewöhnliche Grippe in Erscheinung tritt.

28.08.2020  
Corona und der Virustest

Seit der Corona Virus sich verbreitet wird getestet was machbar ist. Es werden Menschen negativ oder positiv getestet. Die positiv getesteten müssen gegebenenfalls in Quarantäne. Wer sichtbare Krippe Symptome zeigt muss diese zuhause auskurieren. In manchen Fällen muss der Kranke ins Krankenhaus und die Schwerkranken auf die Intensivstation.  
Das bei sichtbaren Krankheitssymptome der Corona Test notwendig ist, steht außer Zweifel. In der gegenwärtigen Corona Testwut kann ich keinen gesellschaftlichen Nutzen erkennen. Die einzigen die richtig gesund werden, sind die Anbieter, die den Test anbieten. Wer muss dafür aufkommen? Es sind alle die in die Krankenkassen einzahlen. Realer Nutzen für die Menschen, die in die Krankenkasse einzahlen und den Corona Test durchführen lassen? Keinen!! Die schwer Kranken zeigen Symptome die zu einer gewöhnlichen Grippe nicht passen? Wann werden die wahren Gründe für die schweren und tödlichen Krankheitsverläufe offengelegt?


Corona ein Virus

Corona ein Virus das 2020 die ganze Welt beschäftigt und viel darüber berichtet wird. Ich stelle mir die Frage, wie wirkt das Virus auf Krebspatzenten, wenn sie befallen werden und wider genesen? Ich stelle diese Frage aus einen ganz bestimmten Grund. Es gab vor langer Zeit einen wissenschaftlichen Bericht über Krebskranke Mäuse, die mit Waxiene geimpft wurden. Bei den Waxienen handelt es sich um Viren der Kuhbocken aus dem auch der Impfstoff der Menschenpocken besteht. Forscher haben festgestellt das die Waxiene in den Tumor eindringen und vor dem Immunsystem geschützt sind. Nach dem das Immunsystem alle Waxiene im Mausorganismus neutralisiert hat, konnte sich der Virus im Tumor ausbreiten und hat von innen her die Tumorzellen befallen und zerstört. Dadurch konnte das Immunsystem in den Tumor eindringen und den Virus befallenen Tumor neutralisieren. 

Corona Behandlung

Bekanterweise gibt es bis zum Heutigen Tag 08.2020 noch kein Impfstoff. Eine indirekte äußere Behandlung durch Sauerstoff findet gegenwärtig statt. Eine indirekte innere Behandlung wird nicht durchgeführt und eine lebensrettende Möglichkeit nicht genutzt!! 


Corona und die Schutzmasken

Wenn ein Infizierter oder gesunder Mensch eine Maske aufsetzt und seine Atemluft beim Ausatmen auf die Innenseite seiner Maske sich sammelt, befinden sich dort auch eine hohe Anzahl von keimen. Beim Einatmen wird zwangsläufig eine höhere Keimzahl wieder eingeatmet, wieder Ausgeatmet und wieder eingeatmet und so geht dieser Vorgang immer weiter. Ein teil verläst auch beim Ausatmen die Maske, wobei die Masken mit einem Ventil mehr Atemluft entweichen läst. 
Durch das permanente wieder einatmen, der Keime aus der Maske, wird zwangsläufig die Keimintensität in den Bronchien höher. Es sollte nicht außer acht gelassen werden, das es auch andere Keime in den Bronchien geben kann, die sich vermehren könnten und im schlimmsten Fall zu ein Problem werden. 

zurück